Marketing

Die Vermarktung von Bildungsangeboten sichert deren ökomische Nachhaltigkeit. Zwar findet die Vermarktung nachgelagert statt, die Grundlagen für die Vermarktungsfähigkeit von Bildungsangeboten werden hingegen in der Konzeptionsphase gelegt. Durch die Q2P-Beratungstätigkeiten werden Weiterbildungsinitiativen bei der Vermarktung mediengestützter Weiterbildungsangebote unterstützt - von der marktgerechten Konzeption und Produktion von Bildungsangeboten bis hin zur deren Außendarstellung. Der spezielle Fokus liegt dabei auf dem professionellen Medieneinsatz. Zielstellung des Q2P-Vermarktungscoachings ist die Vermarktbarkeit von Bildungsdienstleistungen durch den professionellen Medieneinsatz nachhaltig zu fördern.
Das Q2P-Vermarktungscoaching orientiert sich inhaltlich an aktuellen Ansätzen des Bil-dungsmarketing und methodisch am Coaching-Ansatz. Dabei werden Weiterbildungsverantwortliche durch die verschiedenen Phasen der Medien- und Bildungskonzeption begleitet und durch jeweils zugeschnittene problembasierte Hilfestellungen unterstützt. Ziel ist die Gestaltung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen, die den spezifischen Besonderheiten der jeweiligen Bildungsangebote und -anbieter gerecht werden.

Das Q2P-Vermarktungscoaching im Detail:

  • Analyse der Ausgangssituation/ IST-Stand
  • Herleitung von Marketing-Zielen und -Strategien
  • Gestaltung und Umsetzung von geeigneten Maßnahmen
  • Maßnahmenevaluation

Ihr Nutzen:

Konzentrieren Sie sich auf die didaktische und technische Realisierung Ihres Projektes. Durch das Q2P-Vermarktungscoaching behalten Sie zudem auch marketing- und vermarktungsrelevante Aspekte während der Angebotserstellung im Blick.

Kontakt:

Dr. Helge Fischer
Tel.: +49 351 463-32664
info@q2p-sachsen.de


Letzte Änderung: 08.10.12 10:35:07