Newsletter Nr. 01 | 2010

Das Wichtigste zuerst

Nun ist es soweit, der erste Newsletter des ESF Projektes Q2P – Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der postgradualen Bildung – liegt vor Ihnen. Angespornt durch die positiven Rückmeldungen beim Forum: „Qualität in der postgradualen Bildung“ haben wir uns zum Ziel gesetzt, regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema E-Learning und Qualität zu bündeln und Ihnen zukommen zu lassen. Sie sind dabei herzlich eingeladen, selbst Inhalte beizusteuern. Wir wünschen Ihnen heute und auch zukünftig eine spannende Lektüre.

Forum: Qualität

Am 27.04.2010 trafen sich Mitarbeiter und Projektleiter aus laufenden und beantragten ESF-Projekten des Vorhabensbereiches „Postgraduale Bildungsangebote“ in Dresden, um sich zum Thema Qualität auszutauschen. Neben der Vorstellung der (technischen) Dienste des Querschnittsprojektes Q2P standen die Bedürfnisse der E-Learning-Akteure im Fokus der Veranstaltung. Nach zwei Beiträgen von Frau Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org) sowie Frau Birgit Hertzsch (Projekt SECo) wurden in zwei Themen-workshops Fragen der Entwicklung von Angeboten sowie deren Vermarktung und Zertifizierung aufgegriffen und diskutiert.

Die Vorträge und ergänzende Informationen zum Workshop finden Sie auf unserer Website unter http://q2p-sachsen.de

Ankündigungen

Ein wichtiges Ergebnis des Workshops war es, die thematischen Bedarfe der Projekte für geplante Informationsseminare zu sondieren. Deshalb werden wir in den kommenden Monaten zu folgenden Themenkomplexen Veranstaltungen anbieten

  • RECHT – Urheberrecht im Internet
  • DIDAKTIK – E-Learning meistern

Darüber hinaus beraten wir Sie gern bei individuellen Fragestellungen und bieten Ihnen bedarfsgerechte Lösungen an.
Nähere Informationen zu den Angeboten veröffentlichen wir rechtzeitig auf unserer Internetseite. Die Angebote sind für die ESF Projekte des Vorhabensbereiches kostenfrei.

Das Q2P-Kontaktbüro – Ihr kompetenter Ansprechpartner

Um Ihnen die neuesten Nachrichten rund um Qualität, Didaktik und Technologie zur Verfügung stellen zu können, laufen alle Information im Kontaktbüro des Projektes zusammen. Hier beantworten Frau Leistner und Frau Müller gern Ihre Fragen. Das Kontaktbüro ist Mo.-Fr. von 09-15 Uhr, auch für persönliche Beratungen, geöffnet.

  • Telefon: 0351 463-32670
  • Fax: 0351 463-34963
  • E-Mail: info@q2p-sachsen.de

Zu guter Letzt

Wir möchten Sie noch auf die Möglichkeit hinweisen, Ihr Projekt auf der Q2P-Website zu präsentieren. Bei Interesse schicken Sie bitte die Projektdaten an das Q2P-Kontaktbüro.

10-05-05_Newsletter.pdf

Letzte Änderung: 09.05.12 14:30:45