Newsletter Nr. 18 | 2013

Projekt KoSEL: E-Learning zur Studienorientierung

Seit Januar 2013 bietet die TU Dresden wieder webbasierte E-Learning-Kurse zur Studienorientierung und Studienvorbereitung an. Das ESF-Projekt "KoSEL" greift damit das Konzept des bis Ende 2012 geförderten ESF-Projektes "UnIbELT" auf und knüpft an dessen Erfolge (mehr als 1.300 Teilnehmer in Sachsen) an. Schüler der Klassen 10 bis 13 an sächsischen Gymnasien, Berufliche Gymnasien und Fachoberschulen erhalten die Möglichkeit, die zu erwartenden Anforderungen bezüglich grundlegender Lernkompetenzen und des zu Studienbeginn erforderlichen Basiswissens kennen zu lernen. Die Angebotspalette kann auf der Homepage von KoSEL bzw. in OPAL eingesehen werden. Die Projektdurchführung erfolgt unter der Federführung der AG "Didaktik der Informatik/Lehrerbildung" der Fakultät Informatik in Kooperation mit dem Medienzentrum der TU Dresden, weiteren Fachfakultäten sowie der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH und dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus.

Weiterbildung: E-Learning-Projekte planen und einführen

Für die Qualifizierung von WissenschaftlerInnen bietet das Zentrum für Weiterbildung der TU Dresden im Juni 2013 die Weiterbildungsveranstaltung "E-Learning-Projekte planen und einführen" an. Die Inhalte der Veranstaltung konzentrieren sich auf die Vermittlung von Kompetenzen für die Einführung von digitalen Medien/Systemen in akademischen Bildungsangeboten (Studien- und Weiterbildungsangebote) sowie akademischen Struktureinheiten (Professuren, Institute, Fakultäten). Dies umfasst alle Phasen des E-Learning-Projektmanagements - von der Anforderungsanalyse über die Kostenplanung und didaktische Konzeption bis hin zum Nachhaltigkeitsmanagement. Die Veranstaltung ist als Blended Learning-Format konzipiert. Die Anmeldung ist noch bis zum 27.05.2013 möglich.

Neue Q2P-Webinare

Die Termine und Themen für die nächsten drei Q2P-Webinare stehen fest: Am 29.05.2013 werden Dr. Daniela Pscheida, Andrea Lißner und Prof. Dr. Nina Kahnwald über MOOCs in der Hochschullehre berichten. Am 12.06.2013 stellt Prof. Dr. Ilona Wuschig von der Hochschule Magdeburg-Stendal den mediengestützten Masterstudiengang "Cross Media" als best practice vor. Ein Webinar zum Thema Evaluation von E-Learning-Angeboten wird Claudia Albrecht am 31.07.2013 durchführen. Die Webinare finden jeweils zwischen 14:00 und 15:00Uhr statt. Die Aufzeichnungen der bereits durchgeführten Webinaren sind auf dem Bildungsportal Sachsen und auf der Q2P-Projekthomepage zu finden.

11th Workshop on E-Learning (WEL '13)

Bereits zum vierten Mal richtet die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig in diesem Jahr, gemeinsam mit dem Zentrum für eLearning (Zfe) der Hochschule Zittau/Görlitz, am 25.09.2013 den Workshop on E-Learning in Leipzig aus. Der Slogan des Workshops lautet "Didaktik - Motivation - Innovation". Zu diesen und anderen E-Learning-Themen erwarten die Veranstalter Einreichungen zu bisher unveröffentlichten Beiträgen. Deadline zur Anmeldung von Beiträgen ist der 31.05.2013. Weitere Informationen erhalten Sie im Call for Papers und auf der Internetpräsenz des WeL.

HDS.Forum Lehre 2013

Vom 05.11. bis 05.12.2013 findet die nächste KEEBtraining-Weiterbildung statt. In der mediendidaktischen Weiterbildung, die bereits zum 5. Mal durchgeführt wird, werden Lehrende und Wissenschaftler aus dem Hochschulbereich dazu befähigt, eigene E-Learning-gestützte Bildungsangebote zu konzipieren. Anhand von Beispielen aus der Praxis und konkreten Handlungshilfen werden Vorgehensweisen zur didaktischen Konzeption von E-Learning aufgezeigt sowie verschiedene E-Learning-Werkzeuge und deren Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Die Weiterbildung umfasst sowohl Online- als auch Präsenz-Phasen und kann für das Modul II ("Neue Medien") im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) anerkannt werden. Mehr Informationen zur Weiterbildung gibt es in Kürze im Weiterbildungskatalog der TU Dresden auf den Seiten des Zentrum für Weiterbildung sowie auf der Webseite von KEEBtraining.

GeNeMe 2013 - Call for Papers

Am 07. und 08.10.2013 findet an der TU Dresden zum 16. Mal die Tagung Gemeinschaften in Neuen Medien (GeNeMe) statt. Die GeNeMe adressiert neben technologischen und ökonomischen Aspekten der Nutzung neuer Medien auch soziologische, psychologische, personalwirtschaftliche, didaktische und rechtliche Gesichtspunkte. Dieses Jahr steht die GeNeMe unter dem Thema Online Communities: "Enterprise Networks, Open Education an Global Communication". Noch bis zum 31.05.2013 können Beiträge eingereicht werden (Call for Papers). Alle angenommenen Beiträge werden im Tagungsband (mit ISBN bei TUDPress) sowie als Open Access Publikation veröffentlicht.

Veranstaltungen

29.05.2013: Q2P-Webinar: MOOCs in der Hochschullehre
31.05.2013: Schulungsreihe E-Learning: Einsatzmöglichkeiten in der Lehre (TU Dresden)
07.06.2013: Schulungsreihe E-Learning: Onyx-Basiskurs (TU Dresden)
12.06.2013: Q2P-Webinar: Best practice - Wie realisiert man gute Lehre zu 80% online?
13.06.2013: eScience-Vortragsreihe: Digitale Infrastrukturentwicklungen für die Wissenschaften
31.07.2013: Q2P-Webinar: Evaluation von E-Learning-Angeboten
25.09.2013: Workshop on E-Learning 2013
07./08.10.2013: Gemeinschaften in Neuen Medien 2013 (GeNeMe)
21./22.11.2013: HDS.Forum Lehre 2013

Newsletter_Nr_18_2013.pdf

Letzte Änderung: 17.05.13 11:37:33